EJN > Wir über uns > Aktuelles > Einzelansicht

Bock auf PARTYzipation?

Gemeindejugendrats-Kampagne der Evangelischen Jugend Neukölln bis zum 28.02.2018

Junge Menschen können eigene Ideen entwickeln, sie können partizipieren und somit für viele andere Menschen tolle Erlebnisse schaffen. Der erste Schritt hierfür kann der Gemeindejugendrat sein.

 

Wir als Evangelische Jugend Neukölln wollen die Partizipation in unserem Kirchenkreis stärken und Jugendlichen Anreize geben, selbst und miteinander zu gestalten. Auf seiner Sitzung im Oktober 2017 hat der Kreisjugendkonvent des KK Neukölln daher eine Kampagne für Gemeindejugendräte ins Leben gerufen. Gemeinden, die noch keinen GJR haben, werden mit einer Startprämie in Höhe von 200€ belohnt, wenn sie bis zum 28. Februar 2018 einen Gemeindejugendrat gründen. Darüber hinaus erhalten auch alle Gemeinden, die bisher schon einen GJR hatten und diesen bis zum genannten Zeitpunkt neu konstituieren, ebenfalls diese Prämie. Die 200€ können für Büromittel, Essen und Trinken bei den Sitzungen oder ein cooles Projekt ausgegeben werden. Selbstverständlich gilt diese Regelung auch für vergleichbare Jugendvertretungen oder Regionale Jugendversammlungen.

 

Wie genau solch ein GJR oder eine entsprechende Jugendversammlung aussieht, ist Euch überlassen. Er/sie sollte sich in regelmäßigen Abständen treffen, aus mehr Jugendlichen als Mitarbeitenden bestehen und sich über die Jugendarbeit in der Gemeinde/Region austauschen. Weitere Informationen könnt ihr bei Stefan Pester über pester@ejnberlin.de erfragen.

 

Na, Bock auf PARTYzipation?

Zurück